. Startseite
 . Organisation
 .  Vorstand
 -  Kontakt
 .  Warum RAG?
 .  Terminkalender
.   Downloads
  .  Fotoalbum
 .   Links
 .   Impressum
 .   34510 Besucher
Warum RAG?
Die RAG Schießsport 6630 Inntal
Rottaler Reservisten -
Wir treffen ins Schwarze!

Südlichste RAG Schießsport der Kreisgruppe
Vorrangig Kurzwaffendisziplinen
Mitglieder derzeit aus 6 RK´s
Mitgliederstand 67

Warum RAG Schießsport 6630 Inntal ???

In den letzten Jahrzehnten war die Schießsporttätigkeit von Reservisten im VdRBw relativ einfach und sinnvoll geregelt. Der Reservistenverband deckt ein vielseitiges Spectrum von  Tätigkeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, Förderung Militärischer Fähikeiten usw. ab und auch der Schießsport war als Sparte im Verband der Reservisten der Bundeswehr mit integriert und auch als Schießsport-treibender Verband anerkannt.

Aufgrund der Waffengesetz-Neu-Regelung 2003 wurde es erforderlich, das alle Schießsporttreibenden Verbände ihre Anerkennung als Schießsporttreibender Verband neu beantragen mußten und auch ihre Sportordnungen mußten den neuen Gegebenheiten angepaßt werden.

Neben anderen Verbänden hat auch der VdRBw seine Sportordnung ( 05.10.2004 )  überarbeitet, die dann am 09.10.2004 anerkannt wurde. Die Vorteile dieser neuen Schießsportordnung ist die bessere fachliche Eignung der RAG-Vorstände und deren Schießleiter sowie die Modifikation der im VdRBw geschossenen Disziplinen. Auch der Waffenerwerb wurde klarer geregelt, so dass die Laufzeit der Antragstellung geringer wurde. Als Nachteil kann angesehen werden, dass wir nicht mehr wie gewohnt den Schießsport in den Reservistenkameradschaften ausüben dürfen.

Es ist nun zwingend erforderlich den Schießsport ausschließlich in den neu gegründeten Reservisten-Arbeitstgemeinschaften-Schießsport auszuüben um den Schießsport im VdRBw weiter betreiben zu können.  Diese sogenannten RAG`s sind den Reservistenkamerad--schaften übergeordnet. Der Vorstand der RAG ist zugleich auch Vorstandsmitglied in der Kreisgruppe.

Schießsportordnung des VdRBw  ( 800kb )

Wer ist RAG 6630 Inntal  ???

Die RAG Schießsport 6630 Inntal ist ein Zusammen-schluss von Schießsporttreibenden Reservisten der Kreisgruppe Rottal. Die Zahl 6630 in unserem Namen ist die offizielle Nummer des Reservistenverbandes für die Kreisgruppe Rottal. Gegründet wurde diese RAG am 22.10.2006. Die Vorstandschaft setzt sich aus 2 Mitgliedern der RK Julbach und aus 2 Mitgliedern RK Simbach zusammen, die sich gemeinsam das Ziel gesetzt haben, den Schießsport in der Kreisgruppe weiter zu betreiben und zu fördern. Durch die Größe der Kreisgruppe Rottal ist es erforderlich, die sportlichen Aktivitäten dieser Kreisgruppe auf mehrere RAG´s aufzuteilen.

Die RAG 6630 Inntal befindet sich an der Südspitze der Kreisgruppe Rottal und ist hier Ansprechpartner für die Kurzwaffenschützen des südlichen Bereiches. Zum Langwaffenschießen arbeiten wir eng mit  der RAG 6630 Rottal zusammen. Trainingstermine versuchen wir gemeinsam zu nutzen soweit es die Standkapazität zuläßt.

 

Unsere Standmietverträge mit den Sportschützen Heraklith (Kurzwaffen), den Feuerschützen der FSG Ering (Langwaffen) und der Standmietvetrag der Kreisgruppe Rottal mit der Bundeswehr für die Standortschießanlage Freyung-Linden erlaubt uns das gesamte Programm der Schießsportordnung zu nutzen.

Neben unseren Vereinsmeisterschaften schießen wir auch alle angebotenen Kreismeisterschaften. Wenn wir keine eigene Mannschaft stellen können, verstärken einzelne gute Schützen unserer RAG auch andere RK´s oder RAG´s damit diese mit einer kompletten Mannschaft auf die z.B. auf die Bayerische Meisterschaft fahren können.

Das Highlight der Kreisgruppe Rottal ist der Rottaler - Pistolen - Cup. Ein reiner Mannschaftswettbewerb für Dienstpistolen indem in der Vorrunde nach einem Punktesystem und im Halbfinale und Finale nach einem Ausscheidungssystem geschossen wird. Dieser sehr interessante Wettbewerb wird seit 1999 jedes Jahr im Herbst ausgetragen. Unter den Namen RK Julbach konnten wir diesen Wettbewerb schon 4 Mal gewinnen.

Einen weiteren Wettbewerb gibt es seit 2007. Die RAG 6630 Inntal richtet diese Pistolenkreismeisterschaft in der Disziplin P-D-1 gem. Schießsportordnung des VdRBw aus. Um keine Konkurrenz zum Ro-Pi-Cup herzustellen wird dieser Wettkampf als reiner Einzelwettbewerb durchgeführt.

In diese neue Disziplin, es ist eine Zeitserie integriert, dies stellt hohe Erwartungen an die Rottaler Schützen des VdRBw.